Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht

Bei dieser neuartigen Schmerztherapie wird davon ausgegangen, dass die meisten Schmerzen reine „Warnschmerzen“ sind.

Was bedeutet das für die Therapie? 

Beseitigt man die Fehlbelastung, vor deren Folgen die Schmerzen uns warnen sollen, kann der Körper den Schmerz reduzieren, oder in manchen Fällen sogar völlig abschalten (ganz unabhängig davon, ob bereits Schädigungen vorliegen).

So wird Ihre Behandlung ablaufen

Zunächst werde ich mir ein genaues Bild über Ihren momentanen Schmerz- und Beweglichkeitszustand verschaffen. Durch eine spezielle Schmerzpunktpressur wird dann die krankhafte muskuläre Fehlhaltung innerhalb weniger Sitzungen gelöst. Die gesunde Umprogrammierung der Muskulatur wird durch spezielle Engpassdehnungen unterstützt. Diese werden Sie in meiner Praxis erlernen und zuhause anhand eines Übungsplans selbstständig durchführen können. Muskeln, Faszien und Bindegewebe werden so Schritt für Schritt wieder in den physiologisch vorgesehenen Zustand zurückgeführt und der Körper in sein natürliches muskeldynamisches Gleichgewicht gebracht.

Mehr zur Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht finden Sie unter:

www.liebscher-bracht.de